Tolles

Scherben bringen Glück

Etwaige Poltergeister, die in zukünftigen Ehen Unruhe stiften könnten, werden mit dem sehr alten Brauch des Polterns vertrieben. Beim Abschied vom Junggesellenleben werden altes Geschirr, Blumentöpfe aus Keramik, Fliesen usw. mit lautem Krach zerschlagen und stören somit die lärmempfindlichen Dämonen.  Das gemeinsame Auffegen des Scherbenhaufens durch das Brautpaar symbolisiert, dass auch die Herausforderungen des Zusammenlebens gemeinsam gemeistert werden.

Etwaige Poltergeister, die in zukünftigen Ehen Unruhe stiften könnten, werden mit dem sehr alten Brauch des Polterns vertrieben. Beim Abschied vom Junggesellenleben werden altes Geschirr, Blumentöpfe aus Keramik, Fliesen usw. mit lautem Krach zerschlagen und stören somit die lärmempfindlichen Dämonen.  Das gemeinsame Auffegen des Scherbenhaufens durch das Brautpaar symbolisiert, dass auch die Herausforderungen des Zusammenlebens gemeinsam gemeistert werden.

Erfahrene Eheleute meinen, dass sich die Teufelchen dadurch zwar nicht ganz vertreiben lassen, aber vielleicht doch ein bisschen besänftigt werden.

Und was es bedeutet, wenn der herunterfallende Krug nicht zerbricht, obliegt Ihrer Interpretation – für das Logo von tollpatsch.at war’s jedenfalls die Inspirationsquelle.